Kontakt

LED

Eine strahlende Zukunft

LED
Quelle: Brumberg

Wussten Sie, dass eine Glühbirne lediglich 5% der eingesetzten Energie in Licht umwandelt? Zum Vergleich: Moderne LEDs sind in dieser Hinsicht mit etwa 30% deutlich effektiver. Neben der Energieeffizienz sprechen noch andere Fakten für die moderne Technik.

Zum Beispiel die Haltbarkeit. Zwischen 15 000 und 50 000 Stunden gegenüber 1000 Stunden einer Glühbirne. Und wenn sie dann doch ausfällt sitzen Sie nicht gleich völlig im Dunkeln: Die LED verliert - nachdem die Haltbarkeit überschritten ist - nach und nach an Helligkeit, fällt nicht mit einem Mal aus.

Oder die Umweltverträglichkeit. Auch wenn LED-Lampen nicht in den Hausmüll gehören sondern beim Altstoffsammelzentrum abgegeben werden müssen: Da sie kein Quecksilber oder andere schädliche Stoffe enthalten, wird die Umwelt deutlich weniger belastet.

Wir können auch mit einem weiteren Vorurteil aufräumen: Dem kalten Licht. Aktuelle LEDs haben durch die Auswahl gelber Leuchtstoffe oder die Einfärbung der Glashülle diesen Makel längst abgelegt. Durch die Angabe der Farbtemperatur in Kelvin ist zudem eine passgenaue Auswahl möglich:

  • Das gemütliche, glühbirnenähnliche Warmweiß findet sich bei etwa 2700K
  • Neutralweiß, das typische Bürolicht, hat eine Temperatur zwischen 3300 und 5000K
  • Kalt- bzw. Tageslichtweiß, verwendet für Fabrikbeleuchtung oder akzentuierte Außenbeleuchtung, hat eine Farbtemperatur oberhalb 5000K


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation

Aktuelles

ELEKTRO ZELENKA Gesellschaft m.b.H. - News

Neu DVB-T2 ist jetzt verfügbar
Das neue Überall­fernsehen ist jetzt in vielen Ballungs­gebieten zu empfangen. Mehr

Info Normen überarbeitet
Überspannungs­schutz künftig auch in Wohn­gebäuden vor­geschrieben. Mehr

Info All-IP ersetzt ISDN
Am besten jetzt schon aktiv werden. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Manche Menschen grillen nicht im Freien - das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Elektromobilität
Kaufprämie von Bund und Herstellern seit Mai 2016. Mehr